NaNum Berlin

Keramik Galerie Restaurant | feine koreanische Gerichte
speisen auf Originalkeramik

Liebe Gäste und Freunde,

 

es kommen immer wieder Anfragen nach einer Reservierung des Mittagstisches. Wir können mittags keine Reservierungen annehmen. Aufgrund des sehr begrenzten Platzangebotes im Innenraum ist es nicht möglich einen Tisch längere Zeit zu belegen. Wenn Du mittags etwas ruhiger sitzen möchtest, empfehlen wir gegen 14 Uhr zu kommen, nachdem die meisten Mittagsgäste bereits beköstigt sind.

Ab Freitag 18. September ist unsere Abendkarte umgestellt auf vier Menüs zur Auswahl. Ihr könnt wählen zwischen vegetarisch/vegan, fleischhaltig, mit Fisch oder crossover. Bitte schaut auf unsere wechselnde aktuelle Karte.

1. bei uns

 

Abends wird eine Reservierung empfohlen. Oft sind wir schnell ausgebucht. Bitte habt Vertändnis, dass auf Grund der coronabedingten begrenzten Plätze die Reservierung für maximal 2 Stunden erfolgt.

Tip: Reservierungen ab 20 Uhr gelten bis zum Ende der Öffnungszeit.

Natürlich ist ein Besuch bei uns am schönsten und nicht zu vergleichen mit Take Out oder Anlieferung. Laßt uns gemeinsam beweisen, dass Restaurants ein sicherer Ort sein können und weniger Ansteckungsgefahr besteht als bei privaten Einladungen, bei denen vermutlich kein aufwendiges Hygienekonzept umgesetzt wird.

Wir haben nochmal kräftig investiert und Luftreiniger angeschafft, die 99,97% der Aerosole >0,3 Mikrometer filtern. Der Innenraum hat außerdem eine Lüftungsanlage, zusätzlich lüften wir regelmäßig. Die Anzahl der Tische ist reduziert und sowohl im Gastraum als auch auf der Terrasse mit großem Abstand gestellt.

Bargeldloses Bezahlen und kontaktlose Speisekarte am Tisch via Barcode über das Smartphone sind bei uns möglich. Weiterhin ist eine Besucherliste auszufüllen, und wir möchten Euch bitten, aktiv mitzumachen. Es ist eine lästige aber wichtige Voraussetzung, damit Restaurants nicht wieder schließen müssen.

2. Take out

Eine kleine Auswahl „transportfähiger“ Gerichte könnt Ihr weiterhin mitnehmen. Auf Wunsch kann vorher telefonisch bestellt werden:  +49-177-2084785

3. Lieferservice

Wir arbeiten mit Kolyma2 zusammen. Das ist ein selbstverwaltetes Kollektiv aus ehemaligen Deliveroo-Fahrern. Die Jungs arbeiten daran, dass der Service immer besser wird. Wenn etwas nicht klappen sollte, meldet Euch bitte telefonisch bei uns.

Im NaNum gibt es die gewohnt abwechslungsreiche saisonale Küche mit vielen regionalen Bioprodukten, Anbau im eigenen Garten, Wildkräutern und jede Menge Fermentiertes, Eingelegtes und Getrocknetes. Für das take out und den Lieferservice ist die Auswahl begrenzt auf transportfähige Menüs, die nicht heiß serviert werden müssen.
Wo auch immer Ihr mit uns seid:

Lasst es Euch schmecken!

 

Öffnungszeiten

Lunch    Mi Do Fr   12.00 – 14.30
Dinner   Do Fr Sa   18.00 – 23.00

 
 
 
 
 
 

Panel 1

EIN NAME . . .

für mehr als Essen 

Das koreanische Wort „NaNum“ hat ebenso viele Bedeutungen wie im Deutschen das Wort „teilen„. Zum Beispiel das Aufteilen eines Kuchens oder Teilen einer Mahlzeit; Teilhaben an den Gedanken und Sorgen eines Anderen; das gemeinsame Schicksal teilen; das Mit-Teilen. NaNum ist dort, wo Menschen sich treffen, gegenseitige Anteilnahme schenken und Zeit miteinander teilen.
Beim Essen wirst du
Teil von etwas, was mehr ist und größer und wovon Essen auch nur Bestandteil ist. Das heißt NaNum.

Panel 2

EIN GARTEN…

unser Zyklus

Zum NaNum gehört ein Garten. Er ist das stärkste Bild für den Rythmus der Jahreszeiten, für Pflege und Ernte, für Erdverbundenheit und Reichtum. Ohne diesen Garten wäre das NaNum nicht so, wie es heute ist.

Panel 3

SPEISEN…

verwöhnen mit Fermenten

Der Garten bringts. Die Zeit machts. Fermente leben. Leben im Essen. Verwöhnen den Magen und umsorgen den Körper. Sie begeistern mit phantastischen Aromen und erfrischen den Geist.

Im Restaurant zeigen wir – mal direkt als Beilage oder Getränk mal versteckt als Gewürz – die wunderbare Vielfalt von Fermenten in unseren Speisen.

Panel 4

UND DIE KERAMIK.

nirgends ein schönerer Ort

Zum Ton haben Menschen eine magische Beziehung. Er ist Erde, Klumpen . . . und die Möglichkeit zum Gefäß. Um ein solches zu werden, muss der Ton geknetet, geschlagen, gedrückt, geformt und gerieben werden. Das Atelier ist Tatort dieser mythischen Formwerdung.

Panel 5

GESCHICHTEN ERZÄHLEN

unser Treiben verfolgen

Kurz und knapp. Wenn wir was zu sagen haben, schreiben wir es in unseren Newsletter. Der erklärt praktische Dinge rund ums NaNum, oder berichtet über Veränderungen, über Ausflüge ins Atelier, in die Küche und in den Garten.

Im Blog über Seelenspeisen geht es um den Charakter der koreanischen Küche, nach und nach wird er ergänzt und überarbeitet.