EIN NAME . . .

für mehr als Essen

Das koreanische Wort „NaNum“ hat ebenso viele Bedeutungen wie im Deutschen das Wort „teilen“. Zum Beispiel das Aufteilen eines Kuchens oder Teilen einer Mahlzeit, aber auch Teilhaben an den Gedanken und Sorgen eines Anderen, das gemeinsame Schicksal teilen, das Mit-Teilen. NaNum ist dort, wo Menschen sich treffen, gegenseitige Anteilnahme schenken und Zeit miteinander teilen.
Und beim Essen wirst du Teil von etwas,
was mehr ist und größer und wovon Essen nur ein Teil ist.
Das heißt NaNum.

 

Blick in den Gastraum