UND DIE KERAMIK.

nirgends
ein besserer Ort.

Für NaNum hat Jinok Kim eigene Keramiken entwickelt, in denen Essen und Getränke serviert werden. Jedes Gefäß und jeder Teller ist ein Unikat. Mit der Hand hergestellt, ohne Drehscheibe, aus einem Tonklumpen herausgedrückt. Es ist eine langsame und einfache Tätigkeit. Anschließend mit sehr hoher Temperatur gebrannt, außen roh, innen glasiert. Das fertige Gefäß liegt in der Hand und strahlt die Wärme der Oberfläche aus.

DSC_3097swklein

Wenn Du mehr erfahren möchtest, spreche Jinok Kim einfach an. Wer möchte, kann das eine oder andere Stück natürlich auch erwerben.

ein Blick ins Atelier